Auftrittstraining für Mediziner
Medientraining
Berufsgruppentraining
Imageberatung
Filmproduktion
Über Uns
Kontakt


Auftrittstraining für Mediziner

Operation gelungen, Patient tot??

Zielsetzung
Dieses Seminar ist für alle medizinisch Interessierten und (angehenden) Ärzte geeignet, die ihre Argumentation vor der Kassenärztlichen Vereinigung, vor Krankenkassenvertretern oder bei Medizinkongressen durch ihr überzeugendes und medienwirksames Auftreten untermauern wollen.

Die richtige Argumentation an der entscheidenden Stelle perfekt vorgetragen, ein medizinischer Vortrag vor Ihren Patienten oder ein Auftritt auf einem wissenschaftlichen Kongress kann Ihre Reputation deutlich erhöhen – oder eben auch nicht, wenn Sie nicht wissen, worauf es bei Ihrer Außenwirkung ankommt. Oder es trifft Sie der worstcase – Hygieneskandal, Betrugsgerüchte, Fehldiagnose…..und Sie müssen ganz schnell die richtigen Worte finden. Wir unterstützen Sie dabei – kompetent und kurzfristig.

Mediziner stehen immer mehr im Fokus der Presse, werden als Experten in Talkshows eingeladen oder kommentieren im Hörfunk bestimmte medizinische Themen. Es ist erwiesen, dass die Patientenzahlen nach solchen Sendungen aufgrund der wachsenden Popularität des Arztes enorm ansteigen. Nutzen Sie das Interesse der Medien und machen Sie auf sich aufmerksam!


Inhalte des Seminars

Image-Aufbau

  • Image-Aufbau kurz- und langfristig
  • Strategie und Präsentation
  • Nutzen Sie den Fokus der Aufmerksamkeit
  • Besonderheiten von TV, Hörfunk, Print, Online

Das Interview

  • Das medizinische Statement
  • Die vorbereitete Pressekonferenz
  • Auf Knopfdruck gewitzt, kompetent und charmant
  • Die Konfrontation: Tipps und Tricks

Die Übungen

  • Kameraübungen in konkreten Szenarien
  • Stimme, Sprache, Blickkontakt
  • Gestik, Mimik, Körpersprache
  • Geplante Schlagfertigkeit

Feedbackrunde

Das Seminar im Überblick

Teilnehmeranzahl
Praktische Übungen vor laufender Kamera mit anschließender Auswertung sind besonders lehrreich, jedoch auch zeitintensiv.
Um für die Teilnehmer den größten Nutzen zu erzielen, ist das Seminar deshalb auf maximal 5 Teilnehmer begrenzt.
Dieses Seminar kann selbstverständlich auch als Einzelcoaching gebucht werden!

Seminarleiter
Unsere Seminarleiter sind zum Teil selbst Mediziner und haben nicht nur umfangreiche Erfahrungen in der Seminardurchführung, sondern auch jahrelange Erfahrung im Auftritt vor Gremien und in Pressekonferenzen.

Seminartag
Dieses Seminar findet als Gruppenseminar oder als Einzelcoaching statt. Buchen Sie Ihren individuellen Wunschtermin!

Beginn: 09.30 Uhr
Ende: 17.00 Uhr

Gruppenseminare
Termine auf Anfrage.

Einzelcoaching
Vereinbaren Sie Ihren individuellen Wunschtermin!

Seminarort

In den Räumlichkeiten der MARGIT GRUBER MEDIA
Beethovenplatz 2, 80336 München
U-Bahnstation Theresienwiese nur 6 Gehminuten entfernt!

Seminarkosten und Anmeldung
Gruppenseminar: EUR 680,-- pro Person
Einzelcoaching: EUR 1.200,--
Die Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer.

Im Preis inbegriffen sind:

  • Checklisten und Arbeitsblätter für den Praxistransfer zum Nachlesen und Nachbearbeiten
  • Eine DVD mit Ihren Aufnahmen zu Ihrer Verwendung

Verpflegung:


  • Reichhaltiges Gourmet-Pausen-Catering
  • Snacks, süß und salzig
  • Diverse frische Früchte

Getränke ohne Mengenbegrenzung!


  • Kaffee mit oder ohne Koffein
  • Tee aller Sorten
  • Säfte (Apfelsaft, Orangensaft u.a.)
  • Mineralwasser mit und ohne/wenig Kohlensäure


Unsere Seminarräume sind mit modernster Technik ausgestattet:
Starboard, Wandboard, Pinn- und Magnetwände, rollbare Flipcharts, Stereoanlage, Moderationskoffer, Metaplantafeln, Beamerwagen u.v.a.m.
Das Mobiliar kann je nach Gruppengröße oder Wünschen der Teilnehmer umarrangiert werden. Das Training beinhaltet Übungen im Profi-Aufnahmestudio inklusive Arbeiten am Teleprompter, Übungen mit Scheinwerfer- und Softlicht, Kontrolle am großem Analyse-Bildschirm und die Nutzung unserer Profi-Maske.

Kunden und Gäste, die sich zu Seminaren oder Events angemeldet haben und ohne Abmeldung einfach nicht erscheinen (so genannte "No-Shows") erhalten in jedem Fall eine entsprechende Rechnung.